plastikBAR präsentiert „Germinal“

09 Mai 2018

Duisburg - Bei der nächsten plastikBAR im Lehmbruck Museum trifft Musik auf Film. Zum Stummfilmklassiker „Germinal“ geben die Martin Blume, Gunda Gottschalk und Eckard Koltermann am 17. Mai, 19 Uhr, ein musikalisches Stelldichein und erzeugen so ein ganz besonderes Bild-Klang-Experiment.

Mit Albert Capellanis „Germinal“ zeigt das Lehmbruck Museum einen Film, der ausgehend von Emile Zolas gleichnamigen Roman, das Thema des Bergbaus in authentischer und eindringlicher Weise darstellt. Der Film greift die harten Arbeitsbedingungen der Kumpel unter Tage auf, aus denen letztlich soziale Unruhen und revolutionäre Ideen keimen.

Mit Klarinette, Viola und Percussion schaffen Martin Blume, Gunda Gottschalk und Eckard Koltermann ein Wechselspiel zwischen Film und Musik bei dem eine ganz besondere Atmosphäre entsteht und die Vorführung zu einem audiovisuellen Erlebnis wird.
Die Teilnahme kostet 9 Euro inklusive Begrüßungsgetränk (erm. Eintritt 5 Euro).

Foto: Stadt Duisburg/Lehmbruck Museum

Weitere Inhalte: